Wohnhaus K18

  • AdresseKamekestraße 18, Köln
  • Auftraggeberprivat
  • Bauherrprivat
  • RealisierungszeitraumFertigstellung geplant 2022
  • Gesamtnutzfläche1.000 m²
  • Anzahl Einheiten10 Wohneinheiten
  • LeistungKonzept, Entwurf und Ausführung

Bei dem Objekt Kamekestraße 18 handelt es sich um eine der letzten Baulücken im beliebten Belgischen Viertel.

Das atypisch geschnittene sehr kleine Grundstück stellte hohe Anforderungen an die optimale Funktions- und Grundrissgestaltung, gleichzeitig galt es, ein automatisches Parksystem vorzusehen, das künftig, wenn das Auto nicht mehr so gefragt ist in der Zukunft, auch umgenutzt werden kann zu einer interessanten Laden- oder Büronutzung.

Eine teilweise „grüne Fassade“ gibt der sonst eher kargen Straße mehr Wohlgefühl.